Credit: Franz Josef Morgenbesser | Wiki

Die Verhandlungen zwischen Türkis und Grün sind “zaach”. Die ideologisch getränkten Positionen liegen weit auseinander. In der SP wittert man Morgenluft und spielt allerlei Szenarien durch. Eine Koalition mit der FP kann sich die VP nicht mehr erlauben. Mit der einer veränderten SP schon. Zwischen dem Wiener Finanzstadtrat, Peter Hanke, und Bundeskanzler in spe, Sebastian Kurz, gibt es ein sehr gutes Einvernehmen. Dazu müssten aber die Weichen an der SP-Spitze neu gestellt werden. Hinter den Kulissen wird emsig gewerkt.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier:

VP-SP Koalition mit SP-Hanke als Vize im Gespräch

Autor: Werner Pelz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

code